Popkomm- berlebende!

Ich gehre dazu! Zurck aus der Hlle. Also wer da auf dem Weg nach Oben nicht seine Leber lassen mu, der hat es fast geschafft! Eine Messe voller Stehtische, Tische, Sthle und Hocker. Die Tresen nicht zu vergessen, hinter denen sich immer Dasselbe in anderer Gestalt verbirgt. Niemand wei so genau, wozu all diese Stnde da sind. Sie sagen nichts ber ihre Aussteller aus, ihre Zielstellung, ihr Bestreben! Wer ist Kunde? Was ist das Produkt? Oft bestehen die Stnde neben dem Besagten nur aus einem einzigen Schriftzug. Als ich die Leute hinter dem Tresen frage, wozu sie eigentlich auf der Messen sind, fragen sie zurck: „Was willst du trinken?“ Und ich im Wahn der Ergrndung: „Jetzt mal ehrlich, was macht ihr berhaupt?“ Es folgt das was immer folgt: „Also willst du jetzt was trinken oder nicht?“ Und dann trinkt man. Der Typ neben mir scheint ebenso verwirrt, grinst herber und zielt mit seinem Caipi auf mein Becks Gold: „Ich wollt hier eigentlich meine CD verhckern…“ und umstndlich whlt er in seiner Pop-Komm-Tasche, eines der ebenso zahlreichen nicht alkoholischen Give-Aways. Aber er wird nicht fndig: „Ja, jetzt ist sie irgendwie weg…“ Da drngt sich eine bergroe Zahnpastatube mit Vodka-Lemon-Geschmack zwischen uns. Die Sngerin aus der Band hat die CD soeben in eine mannshohe und genauso vereinsamte TDK-Box geworfen: „Da kann jeder seine Platte reinwerfen… und wenn sie gut ist, dann wird sie zum ’selbstkostenpreis‘ Produziert!“ Doch bevor ich Nheres zu diesem interessanten Produktionsmodell erfahren kann, hat die Zahnpastatube lngst das Gesprch der Runde erobert. Ob es das Zeug jetzt in Tuben gibt, um den Dosenpfand zu umgehen? Die MTV-Bunnys scheinen angewiesen die Richtige Wahl des Gesprchsthemas zu honorieren und bringen noch ein paar Tuben herrber. Erbeer, Lemon, … ich ziehe weiter. Spter erfahre ich von den Boxenbunnys das Geheimnis des ‚Selbstkostenpreises‘: der Knstler wird dabei berhmt und TDK bekommt als Entschdigung fr das Risiko der Produktion 100% der Einnahmen! Schade dass ich keine CD dabei habe! Mit dem Gewinn htte TDK dann endlich mal vernnftige Kamerabnder produzieren knnen, die nicht von jeder Kamera gefressen werden. Man hilft ja wo man kann! Als ich am Abend auf meine Zahnpastatube drcke, bin ich wirklich kurz verwundert. Da ist ja wirklich Zahnpasta drin. -Bald mehr –

AddThis Social Bookmark Button

Ähnliche Artikel:

Kommentar schreiben

 


kostenloser Counter TopBlogs.de