Angerer Open 2006

Angerer Open - Klimaerwrmung
Am 06.01.2006 finden die 11ten Internationalen Angerer Open statt, das Gleitwinkelvergleichsfliegen hat schon Kult-Charakter und wird von zahlreichen Drachenfliegern besucht.

Dem diesjhrigen Anschreiben des DCB Ruhpolding fehlt aber irgendwie der Witz oder der Sinn (siehe Bild oben). Ich konnte auf alle Flle nicht ber die Umweltproblematik lachen und habe daher vergeblich den Satz: Aus diesem Grund spenden wir dieses Jahr einen Teil der Startgelder Greenpeace gesucht.

Hier ein paar Links fr alle die die anstatt Stunden fr einen Runterflug anzureisen lieber Ihr Benzingeld spenden wollen: Greenpeace oder der WWF freuen sich sich ber euer Geld

AddThis Social Bookmark Button

Ähnliche Artikel:

3 Antworten zu “Angerer Open 2006”

  1. Peer sagt:

    Wieso gibts sowas eigentlich nicht fr Schirmchenflieger ?

  2. Calle sagt:

    Weil Gleitschirmpiloten richtig fliegen knnen und im Laufe der Evolution irgendwie bers reine Abgleiten hinweg gekommen sind 😉

  3. Dietrich sagt:

    Hallo Peer,

    tja, witzig ist das Anschreiben des tatschlich DCB nicht, aber die Wahrheit ist, dass wir in Norddeutschland um 2020 mediterrane Bedingungen bekommen sollen. Dass beim DHV der Grundsatz „Fahre mglichst mit Bussen und Bahnen oder bilde Fahrgemeinschaften. Wenn mglich, sollte das Auto zu Hause bleiben.“ eher Lippenbekenntnis bleibt (siehe: http://www.dhv.de/typo/Verhaltensregeln.530.0.html) verwundert wenig. Ich bin zwar schon zweimal zur German Open mit dem Drachen im Zug aus Berlin angereist, aber ausser Bernd Otterpohl kenne ich sonst niemanden, der das macht). Wer wenigstens privat sein Klimabudget etwas aufbessern will, sieht mal hier nach: http://www.atmosfair.de

    Beste Gre und vielen Dank fr Eure schne Seite,

    Dietrich

Kommentar schreiben

 


kostenloser Counter TopBlogs.de