German Open – Tag 1

German Open - Tag 1
Leichte Schauer und starker Wind – No Task today – Am Nachmittag lockert sich das ganze berraschend auf.Jupp testet derweilen mit Yetty Detlef Meier und Peter Sporleder fleissig Biersorten: Jever, Berliner Pilsener, Berliner Kindle Export, Radelberger
Am besten gemundet hat bisher das Berliner Kindle Export -> Die Experten-Meinung:

Hat 5,5 Umdrehungen – das Export war ruck zuck fort 😉
Ich halte mich derweilen mit River Iso Light dezent zurck und entlocke den angeheiterten Streckenfliegern die Tricks

AddThis Social Bookmark Button

Ähnliche Artikel:

4 Antworten zu “German Open – Tag 1”

  1. Rdiger sagt:

    na wenigstens einer der was schreibt, auch wenn ich geahnt habe, dass nix geht …
    danke!

  2. Fritze sagt:

    Schickt mir einfach Eure stories, news und Hinweise per sms an 0172 3803580 und sie werden brandaktuell in den newsflash auf http://www.germanflatlands.de eingepflegt.
    Also auf geht#s mit dem simsen.
    Fritze

  3. Na_dine sagt:

    Hallchen!
    Wollt nur mal hier was loswerden…
    uuund zwar… das mein Supeerman nicht sooooooweit rausfliegen soll;)

    Viel Spa euch;o]

  4. Fritze sagt:

    Peer fliegt momentan im Alten Lager. Da es hier tglich was zu fliegen gibt (obwohl fr die gesamte Woche schlechtes Wetter vorhergesagt war) und der gute Peer hier kein Internet hat (DSL gibts im Osten fast nicht) msst ihr noch etwas auf updates warten.
    Kleiner TIPP: in Jterbog soll es einen offen hotspot geben.

    Gru Fritze

Kommentar schreiben

 


kostenloser Counter TopBlogs.de