Wo war eigentlich DIE Ute?

Wer Ute kennt, dem fehlt sie! Und wer heuer auf der Challenge war, dem hat sie dort gefehlt!
So drngte sich die Frage auf: Wo war Ute?
War es das Wetter, das Ute von uns fern hielt oder hatte ihr unentschuldigtes, fast schon gnadenloses Fehlen (wer sie kennt, der wird hier mit mir fhlen) einen tieferen Grund? Nacht fr Nacht lag ich wach in meinem Zelt und stellte mir diese Frage immer und immer wieder. Am Samstag hielt ich es nicht mehr aus, ich mute sie sehen. Kurzentschlossen meldete ich mich telefonisch an. Obwohl Peer und ich sie seit ber einem Jahr weder gesehen noch gesprochen hatten, ging das verblffend einfach. Da Peer nicht zur Hand war, packte ich kurzentschlossen Camp David in sein Auto und machte mich von Greifenburg auf den Weg nach Lenggries. Was auf der Karte kurz aussieht, ist in den Alpen oft die falsche Entscheidung! Der Fhrerschein von Camp David war frisch und berlebt haben wir auch beide.
So traf ich Ute am spten Abend in einer Kneipe in Lenggries. Michi war auch dabei. Mei, war das ein Spa. Wir tranken und lachten, tranken weiter und lachten noch mehr.
Dann sagte Ute, dass sie am 10.09.2005 Michi auf dem Brauneck das Ja-Wort geben wird!
Ich schluckte und etwas in mir zerbrach. DIE Ute fr immer vergeben? Jetzt wurde mir einiges klar. Der Boden in Utes Behandlungszimmer war hart, das Frhstck hervorragend und Susi einfach zauberhaft! Moment mal! Ihr wit nicht wer Susi ist? Ich sehen schon. Wenn ich jemals ein Buch schreibe, dann eines ber die Frauen der Mnner aus der Fliegerbranche;-)

AddThis Social Bookmark Button

Ähnliche Artikel:

Eine Antwort zu “Wo war eigentlich DIE Ute?”

  1. Camp David sagt:

    Hi Calle,

    schn, dass ich schon auf eurer HP zu finden bin!
    Mir hat die ganze Ute-Aktion auch Spa gemacht… Trotz meinem „frischen Fhrerschein“ 😉
    Aber warum hast du deinen Lesern Susis eigtnlichen Namen verschwiegen?? In Wirklichkeit heit sie doch Acro-Suzi!!

    vg,
    Camp David

Kommentar schreiben

 


kostenloser Counter TopBlogs.de