800m ins Wasser

Bei einem Sicherheitstraining, am Vierwaldstttersee in der Schweiz, ist ein Schweizer Tandempilot mit seiner 20 jhrigen Tochter nach einem verunglckten B-Stall aus 800m nahezu ungebremst ins Wasser gefallen gestrzt. Auf 20minuten.ch findet Ihr ein Interview mit dem Piloten und das Video vom Sicherheitstraining.
Gefunden bei lu-glidz

AddThis Social Bookmark Button

Ähnliche Artikel:

5 Antworten zu “800m ins Wasser”

  1. Detlev sagt:

    1. Gebot: Du sollst nicht ohne Gestnge fliegen.

  2. wurznsepp sagt:

    Was mir am Funk fehlt: eine klare deutliche und laute Anweisung… das geht auch anders:
    http://www.wurznsepp.com/?p=96

  3. Detlev sagt:

    Die Geschicht vom Rettungs-Kaspar:
    „Ich werfe meine Rettung nicht – meine Rettung werf‘ ich nicht!“

  4. winDfried sagt:

    Wieso fliegt er berhaupt ein Sicherheitstraining mit Passagier ?
    Bringt das dem Passagier irgendetwas ?
    Wre es nicht schlauer stattdessen einen Wasserkanister mitzunehmen,
    Dann gefhrdet er blo sein eigenes Leben und nicht das seiner Tochter.

    Da passt fr mich nur eine Bezeichnung: Flugidiot !

  5. Entflogen » Blog Archive » Sieben-Personen-Tandem > Peer & Calle > Drachenfliegen > Gleitschirmfliegen > Drachen > Gleitschirm > fliegen sagt:

    […] Personen an einem Tandem. Mal gut das die kein Sicherheitstraining geflogen […]

Kommentar schreiben

 


kostenloser Counter TopBlogs.de