BaW-Airgames – Oppenau rockt

BaW Airgames - BaW Open 
Dieses Jahr stehen die abendlichen Live-Konzert-Partys unter dem Motto „Oppenau rockt“ und richtig rocken wird’s da in Oppenau sicherlich. Nicht zuletzt drfte es schlielich dem eigentmlichen Flair, das eine Fliegerveranstaltung ausatmet, zu verdanken sein, dass die Tage bei den BaW-Airgames stets mit einer besonderen, einzigartig reizvollen Stimmung enden. so rocken alle Nichtflieger und Piloten am Fr-., Sa-. und Sonntagabend durch die Gnter Bimmerle Halle in Oppenau.
Dabei sorgen die angeheuerten Rockbands sicherlich fr eine riesige Partystimmung. 

Freitag 02.06.2006
Einlass: 19:30
Beginn: 20:30
Eintritt: 4,-€
UNDERCOVER
Musiker wollen sich oftmals selbst verwirklichen und vergessen dabei ihr Publikum. Bei UNDERCOVER besteht die Selbstverwirklichung darin, das Publikum vom ersten Song bis zur letzten Zugabe mit einem gut sortierten Programm zu unterhalten und fr eine gute Zeit zu sorgen. Im Gepck sind Coversongs zwischen 70ern und der Gegenwart, zwischen Charts und Geheimtipp, zwischen richtig laut und unplugged. Das Originelle an UNDERCOVER ist auch die Interpretation der Songs. Popsongs werden rockig und viele Rocksongs auch unplugged gespielt, was ein Hhepunkt bei jedem Auftritt ist.
http://www.undercover-rocks.de/

Samstag 03.06.2006 Einlass: 19:30
Beginn: 20:30
Eintritt: 4,-€
Landslide Nachdem Thomas Weiss aus dem Glottertal mit seiner Band bereits letztes Jahr die Bimmerle Halle zum kochen brachte, bekommen Sie auch diese Jahr wieder Ihr Chance dazu. Thomas ist vor allem fr seinen halsbrecherischen Fahrstil mit dem Seitenwagen-Motorrad bekannt. Genauso leidenschaftlich wie er fhrt, ist der Leadsnger von Landslide auch Musiker. Mit solidem Coverrock von Status Quo ber Lynyrd Skynyrd bis Alice Cooper rocken Landslide durch die Bimmerle Halle. Wer letztes Jahr schon da war, wei wie teuflisch es ab geht!
http://www.landslide-band.de/
Sonntag 04.06.2006 Einlass: 19:30
Beginn: 20:30
Eintritt 4,-€
Dicke Fische
Die Gnter-Bimmerle Halle wird zum Aquarium, wenn am Sonntag, ab 21 Uhr das Trio „Dicke Fische“ zu Gast ist. „Was ist das denn nun schon wieder?“, fragt sich der ahnungslose Musikinteressierte. Dann bleibt sein Auge auf dem Vermerk „Unplugged Percussion Band“ hngen. Hoppla, das klingt aber interessant, in einer Zeit, wo computeranimierte Retortenbands den lieben langen Tag im Radio rauf- und runter gespielt werden. Anjel Ferry, seit ber 20 Jahren Profimusiker und Virtuose auf der Gitarre und am Bass. Seine Gitarrenlufe sind seit Jahren legendr. Wenn es die Situation erfordert, stellt er die Gitarre in die Ecke, schnappt sich den Bass und groovt drauflos, dass selbst die eigenen Bandmitglieder ihre berraschung nicht verbergen knnen. Dazu noch eine Stimme, die einem kalte Schauer ber den Rcken rasen lassen kann. Auch Jrgen Ammann beherrscht die Gitarre blind und seine Stimme umfasst ein Spektrum, von dem moderne „Superstars“ nur trumen knnen. Er versteht es ausgesprochen gut, mit ihr Gefhle zu vermitteln. Ob melancholisch oder rockig – er findet immer den passenden Ton. Der dritte im Bunde, Bodo Schopf, ist Insidern lngst ein fester Begriff. Er spielte bereits mit den Grten der Groen: Ike & Tina Turner Band, Joy Fleming, Falco, Udo Lindenberg, Gitte Haenning, Michael Schenker Group, The Sweet, Eloy, Schwoissfuass und so weiter. Dass er nun ein „Dicker Fisch“ geworden ist und sich als fester Bestandteil der Band mit Anjel Ferry und Jrgen Ammann zusammengeschlossen hat, ist ein hinreichender Beweis dafr, dass deren musikalische und gesangliche Qualitt absolutes Spitzenniveau erreicht hat. Sie spielen teils fetzig perkussive, teils melodise , ausgefeilte, handgemachte Eigenkompositionen, gepaart mit ausgewhlten, ganz eigen interpretierten Covers. Sie prsentieren Musik, mit teils poetischen Texten, die den Zuhrer in der immer klter werdenden, leistungsorientierten Welt fr ein paar Stunden in eine Zeit aus Harmonie und Glck eintauchen lassen – ein knisterndes Kaminfeuer fr die Seele.. Die Geschichte ber die Reise der „Fische“ nach Australien und Neuseeland ist nun als Buch mit DVD unter dem Titel „Dicke Fische, Kngurus und Kiwis“ beim Es Vedra Verlag erschienen. Ein Abend in der Gnter-Bimmerle Halle, der viel verspricht und einem in die Beine und unter die Haut geht.
http://www.dicke-fische.com/

AddThis Social Bookmark Button

Ähnliche Artikel:

Kommentar schreiben

 


kostenloser Counter TopBlogs.de