DHV: Ewa knackt Hhenrekord

Ewa Wisnierska wurde bei den Manilla XC Open in eine Gewitterzelle gesaugt. Laut den Berichten von Flygirl und der Kanadischen Nationalmannschaft verlor Ewa in 6900m das Bewusstsein, Ihr Vario zeigt die maximal mgliche Hhe von 10.000m, dies stimmt mit der ungefhren Hhe der Gewitterzelle berein !!

Laut unseren Informationen erlitt Sie Erfrierungen, ber die Landung gibt es unterschiedliche Aussage scheinbar ist aber ohne Rettung gelandet. Wir wnschen Ewa gute Besserung und freuen uns mit Ihr ber Ihren zweiten Geburtstag.

Den DHV Bericht vom Hhenrekord findet Ihr hier.

AddThis Social Bookmark Button

Ähnliche Artikel:

8 Antworten zu “DHV: Ewa knackt Hhenrekord”

  1. David sagt:

    Die arme lsst auch wirklich nichts aus… Letztes Jahr die Rckenverletzung, jetzt das hier! Zum Glck ist nicht mehr passiert!

    Alles Gute zum Geburtstag, Ewa!!

  2. gnunha sagt:

    Meine Fresse.

  3. Peer sagt:

    Inzwischen berichten auch Radiosender wie WDR2 und Spiegel Online -> http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,466710,00.html

  4. Joachim sagt:

    nichts gegen diesen rekord aber sie hat ihn nicht geknackt, sondern sie hatte nichts mehr dazu zu sagen ober gegknackt wird oder nicht.

    ich wnsche ihr gute besserung und viel erfolg fr die wm.

  5. Peer sagt:

    Ich weiss nicht ob der Rekord geknackt wurde oder ob nicht. Ich finde es nur sehr traurig das die erste Meldung beim DHV lautete:“Wir sind alle froh, dass Ewa sich schon wieder ber ihren Hhenrekord freuen kann“. Man knnte meinen es zhlen nur Erfolge und Rekorde – mittlerweile wurde der Text brigens in „Wir sind alle froh, dass Ewa schon wieder ber ihren unfreiwilligen „Hhenrekord“ scherzen kann“ gendert – das Orginal knnt Ihr euch noch im Google Cache angucken.

  6. Calle sagt:

    Der Hhenweltrekord liegt doch bei 10100m, oder? Aber da er von Mike Kng aufgestellt wurde… und Mad Mike ein Acropilot ist, gilt das beim DHV vielleicht nicht!?

  7. Peer sagt:

    Es gibt einen Rekord fr Startplatzberhhung siehe FAI -> http://records.fai.org/hang_gliding/current.asp?id1=o-3&id2=2

  8. David sagt:

    allerdings darf man ja auch nicht in die wolken fliegen… also ist es fraglich ob dieser rekord anerkannt wird.
    andererseits: ich finde man sollte wirklich nicht versuchen das ganze auf diese art und weise auszuschlachten. ewa kann sich freuen noch am leben zu sein. da jetzt noch ruhm daraus zu beziehen wre charakterlich schwach. aber sie sagt ja selbst: Ich bin froh berlebt zu haben, bin jedoch keinerlei stolz darauf (im Bericht vom 18.02.)

Kommentar schreiben

 


kostenloser Counter TopBlogs.de