Ozone & Schlechtflieger XC Safari

Schlechtflieger XC Safari
Am 18. Dezember starten 7 Piloten um einen Rekordversuch der anderen Art in Sdafrika zu verwirklichen. Es ist geplant von der Atlantikkste, ca 60km westlich von Springbock, den Indischen Ozean in 14 Tagen mit dem Gleitschirm zu erreichen. Gestartet wir mit Hilfe einer Abrollwinde dort wo der am weitesten geflogene Pilot den Tag zuvor gelandet ist. Unter den Piloten sind nicht nur „Schlechtflieger“ sondern auch Sandie Cochepain (dreifache Weltmeisterin), Mathieu Rouanet (Weltmeister im Motorschirmfliegen) und David Dagault (2. bei den X-Alps und mehrfacher franzsischer Meister). Mehr Informationen zu dem Vorhaben, Live-Berichterstattung aus Sdafrika und Infos gibt es auf www.schlechtflieger.de und in Englischer Sprache auf www.flyozone.com

AddThis Social Bookmark Button

Ähnliche Artikel:

4 Antworten zu “Ozone & Schlechtflieger XC Safari”

  1. Calle sagt:

    Jau,
    der Finch ist auch dabei, also knnen wir uns auf grandiose Fotos freuen!!!
    Denn wenn uns jemand so eine Reise sponsorn wrde, wrden wir verdammt geile Fotos machen, nicht wahr Peer 😉

    Jungs, wir drcken euch die Daumen!

  2. Christian sagt:

    Genau aber Remo, Finch und Co schaffen das schon,…

    bin mal gespannt wie der neue Addict so geht, mal schaun was die Jungs erzhlen,…

    Gru

    Christian

  3. Peer sagt:

    Ich wrde sagen verdammt geil ist noch stark untertrieben 😉

  4. Dbel sagt:

    Ist ja fett, dass Finchi da auch dabei ist 🙂

    Manu

Kommentar schreiben

 


kostenloser Counter TopBlogs.de