PARAnoia ACRObatixx 2006

Paranoia-ACRObatixx
Am 14 und 15. Juli veranstaltet der Para- und Drachenfliegerclub Ikarus Pinzgau den zweiten Kunstflugwettbewerb fr Paragleiter „PARAnoia ACRObatixx 2006“ in Zell am See. Dieser Wettbewerb wird als erster FAI 2 fonformer Paragleiter-Kunstflugwettbewerb in sterreich stattfinden.

Es werden unter anderem die Vertreter sterreichs fr die erste Paragleiter-Kunstflug-Weltmeisterschaft ermittelt, die im August dieses Jahres in Villeneuve in der Schweiz abgehalten wird.

Da der Bewerb als OFFENE stereichische Meisterschaft im Paragleiter-Kunstflug ausgetragen wird, sind auch alle anderen Paragleiter-Kunstflugpiloten dieser Welt herzlichst eingeladen. Viele internationale Toppiloten haben ihr Kommen bereits angekuendigt. Nach dem grossen Erfolg und der hohen Akzeptanz der Veranstaltung im vorigen Jahr wird dieser FAI-2-konforme Wettkampf den neuen Standard fuer FAI-konforme Kunstflugwettbewerbe fr Paragleiter in sterreich schaffen.

Zwischen den Wertungsdurchgaengen der Kunstflugpiloten ist fuer eine Menge weiterer Attraktionen gesorgt, unter anderem Fallschirmspringer, BASE-Springer, Motorparagleiter, Drachenflieger, Flosslander, Wasserskidarbietungen und vieles mehr. Am Samstag findet das Finale und die Preiverleihung im Rahmen des Zeller Seefestes statt, das neben Musikdarbietungen und allerlei zustzlicher Unterhaltung als krnenden Abschluss das berhmte Zeller Feuerwerk ber dem See bietet, dass den Himmel ber dem See und der Stadt in traumhafte Farben taucht.

Die teilnehmenden Piloten muessen sich am Donnerstag, den 13. Juli in Zell am See zur Registrierung einfinden und dem Veranstalter unbekannte und/oder von der FAI ungereihte Piloten werden einen Qualifikationsflug durchfuehren muessen. An den beiden folgenden Tagen werden jeweils zwei Wertungsdurchgaenge geflogen, wobei der Hoehepunkt der Veranstaltung der Luftstart der Piloten aus dem Hubschrauber in etwa 800 – 1000 m ueber dem See zum grossen Finale sein wird, abgehalten in Form einer sogenannten Expression Session. Waehrend der gesamten Veranstaltung wird die Wasserrettung und die Wasserpolizei und ein Floss am See fuer die Landung der Piloten bereitstehen. Vier Bojen sichern die Flaeche des Sees ab, die nur den Kunstflugpiloten fuer die Darbietung ihrer Flugmanoever zur Verfuegung steht.

Die Schmittenhoehe-Seilbahn transportiert die Piloten zu den Bergstarts waehrend der Dauer der Veranstaltung. Die Zulassungen und Ausruestungen der Piloten werden von den FAI-Richtern ueberprueft. Eine FAI-Jury wird die Durchgaenge bewerten. Diejenigen Piloten, welche ins Finale gelangen, haben ihren eigenen Absprungsack mitzubringen. Eine Anmeldegebuehr von 70 Euros wird gefordert – Nachnennungen koennen gegen eine Gebuehr von 100 Euros am Donnerstag, den 13. Juli zwischen 15 und 17 Uhr durchgefuehrt werden. Falls das Wetter die Veranstaltung verhindern sollte, wird das Nenngeld wieder zurueckgezahlt/zurueckueberwiesen. Falls genuegend Wertungsdurchgaenge geflogen und gewertet werden koennen, gelangt ein Preisgeld von insgesamt 2.000 Euros zur Ausschuettung an die Gewinner des Bewerbes.

Einschreibungen koennen ab sofort durchgefuehrt werden.

In der Erwartung eines netten, aufregenden und coolen Events in Zell am See erwarten wir auch DICH !

Fritz Dorninger
PARAnoia ACRObatixx
IKARUS PINZGAU

+43 699 17141715 fon
+43 6277 7290 fax
http://www.acro.cc
http://www.ikarus-pinzgau.com

Paranoia-ACRObatixx

AddThis Social Bookmark Button

Ähnliche Artikel:

4 Antworten zu “PARAnoia ACRObatixx 2006”

  1. Christian sagt:

    Supi Supi,

    ich freue mich wieder auf etliche Flosslandungen, letztes Jahr hab ich 3 mal getroffen, und dann beim 4. und 5. Flug mich beim Rumschaukeln in Wassernhe neberm Floss versenkt *g*.

    Kommt vorbei is ne riesen Gaudi *g*

    Gru

    Christian

  2. Calle sagt:

    Wessen Kopf ist eigentlich auf dem Plakat abgebildet? Wei das jemand?

  3. David sagt:

    Also jedenfalls jemand, der sehr schnelle SATs geflogen sein muss… dem hats ja sogar die Augen nach hinten in den Kopf gedreht 😛

  4. Stefan sagt:

    Hab auf meiner HP einen kleinen Bericht und ein paar (mittelmige) Fotos reingestellt.

    lg, Stefan

Kommentar schreiben

 


kostenloser Counter TopBlogs.de