Der Gleitschirm startet auch im Flachland

Startplatz Hohen Unkel: Halbmondfrmig ausgebreitet liegt der Gleitschirm hinter Hartmut Schlegel. Der befestigt am Gurtzeug die Winde und sagt: „Pilot eingehngt.“ Sobald Startleiter Werner ber Funk sein Okay vermeldet, gibt der Windenfhrer im Fahrzeug am anderen Ende der Leine Gas.

AddThis Social Bookmark Button

Ähnliche Artikel:

Kommentar schreiben

 


kostenloser Counter TopBlogs.de