G-FORCE 007 noch agiler

U-Turn G-Force 007
Der aktuelle G-FORCE 007 von U-Turn schiebt die Grenze des mit einem Gleitschirm Erfliegbaren ein weiteres Stck hinaus. Der fhrende Acro-Schirm ist ab sofort noch einen Tick agiler, was vor allem das Fliegen rhythmischer Figuren erleichtert.
Es ist eine Reihe kleinerer Optimierungen, die in Summe aber die Performance des G-FORCE 007 sprbar beeinflussen. So verfgt der Schirm ab sofort auf der A- und B-Ebene ber Kevlar-Leinen, die an Punkten am Untersegel und an den Rippen ansetzen, die nun verstrkt sind. „Am nachhaltigsten zahlt sich die nderung der Spannungsverhltnisse im Segel aus,“ befindet Konstrukteur Ernst Strobl. Gesttzt auf das Feedback der Testpiloten hat er vor allem die Abnhung der ueren Zellen an der Eintrittskante feingetunt.

Damit ist wieder ein deutlicher Abstand zum MORPHEUS hergestellt. Der MORPHEUS ist zwar auch hinreichend geschrft, um Acromanver spektakulr zu fliegen, besser eignet er sich aber fr Showvorfhrungen. „Wer den maximal kompromisslosen Acroschirm sucht, fr den bleibt der G-FORCE 007 erste Wahl,“ so Strobl abschlieend.

AddThis Social Bookmark Button

Ähnliche Artikel:

Comments are closed.

 


kostenloser Counter TopBlogs.de