U-Turn MORPHEUS: No business like show business

Morpheus - U-Turn
Adrenalin, Agilitt, Action – die Dreifaltigkeit am Acro-Himmel hat einen neuen Namen: MORPHEUS von U-Turn. Mit der Hochbeweglichkeits-Kappe die volle G-FORCE-Agilitt ausleben, kurz vor und am Limit aber eine kleine Extra-Portion Sicherheit bereithalten – das ist das Versprechen des MORPHEUS.

Der neue Schirm ist vor allem als Show- und D-Bag-Kappe gedacht, ideal zum Beispiel fr den Absprung aus einem Ballon oder Helikopter. Mit doppelt so vielen Anknpfungspunkten wird die Last auf das Tuch wesentlich ausgeglichener verteilt. Dabei wuchs die Gesamtleinenlnger aber nur um 12 Meter, und dies auch nur in den feinen Gren. Das erhht die Lebensdauer und sorgt fr ein deutliches besseres ffnungsverhalten nach einem Absprung.

Gegenber dem G-FORCE besitzt der MORPHEUS etwas weniger Streckung. Auch dies erleichtert Absprnge, weil die Gefahr des Verschlaufens sinkt. Deutlich geringerer Steuerdruck und etwas lngere Steuerwege sind weitere Kennzeichen der Kappe. Mike Kng hat die Entwicklung des MORPHEUS initiiert und mageblich beeinflusst. Fr seine Extrem-Performances bentigt er einen Flgel mit hervorragenden Acro-Eigenschaften, aber eben auch weiteren Fhigkeiten – jetzt ist in Zusammenarbeit mit ihm der MORPHEUS entstanden, der die Klasse der Show-Glider begrndet.

Mit dem neuen Schirm lassen sich alle gngigen Acro-Manver fliegen, auch der Infinity-Tumbling klappt hervorragend. Denn der MORPHEUS hat die gleichen Rhythmik-Fhigkeiten wie der G-FORCE. „Wir haben die kompromisslose Ausrichtung auf Leistung und Dynamik, die den G-FORCE so einzigartig und beliebt gemacht haben, beim MORPHEUS etwas zurckgeschraubt und dafr die allgemeinen Flugeigenschaften wie Gleitverhalten und Klappstabilitt verbessert,“ erlutert Konstrukteur Ernst Strobl. Nur zur Klarheit: Noch immer handelt es sich aber um einen reinrassigen Acro-Schirm ausschlielich fr Profis, fern jeden Gtesiegels. „Wer sich an Acro-Manver herantasten will, fr den bleibt der FREE FORCE erste Wahl“ ergnzt U-Turn Mitgrnder Thomas Vosseler.

Der MORPHEUS lsst sich bei Showveranstaltungen noch sicher fliegen, auch wenn die Bedingungen nicht 100%ig optimal sind, und auch ein Landepunkt im Lee muss einen erfahrenen Piloten nicht bermig sorgen. Der neue Show-Schirm ist im neuen U-Turn-Design mit modifizierter Kralle in attraktiven Farben in den Gren 17, 17,5, 18, 19, 21 und 24 erhltlich.

AddThis Social Bookmark Button

Ähnliche Artikel:

Comments are closed.

 


kostenloser Counter TopBlogs.de