Die Fliegerbrille?

Peer sinniert!

Was verbindest du mit ‚Drachenfliegen‘? Fr was steht ‚Drachenfliegen‘ in der Gesellschaft? Welche Emotionen ruft das ‚Drachenfliegen‘ in dir hervor? Und fr welches Produkt knnte man mit ‚Drachenfliegen‘ werben? Erinnern wir uns an das ‚DHV-Seminar fr erfolgreiche ffentlichkeitsarbeit‘ und die Worte von Hartmut Schlegel: „Wir sind Papst!„?(S.69) h…moment… „Fliegen ist schn. Fliegen macht Spa.“ (S.69)

Beim Einkaufen in einer PLUS-Filliale entdeckte Felix B. krzlich folgende Verpackung.

Plus wirbt mit Drachen

Fliegen ist schn. Fliegen macht Spa.
Ab auf den Thron, denn wir sind Papst?

Kinder, so was kann leicht in den falschen Hals geraten! Felix B. fragte sich nun zu recht, ob das „…nun eine Campingtoilette sein soll oder doch eine neue Erfindung um den Drachenfliegern das Wasserlassen zu erleichtern :-). Bei einem Fassungsvermgen von 20 l sollten somit auch Flge ber die Nacht mglich sein.“

Neugierig geworden, recherchiere ich selbst ein wenig im aktuellen DHV-Info und stoe auf einen Artikel ber „Leistungssteigerung durch Ernhrung“.

Wenn ich viel trinke, muss ich viel Wasser lassen! „(S.51)

Welche Strategie verfolgt der Pilot, wenn er eine Leistungsverbesserung erreichen will? Als erstes mu ein neuer Schirm her, ein neuer Drachen.„(S.48)

ber den Satz denke ich gar nicht weiter nach. Ich freue mich einfach, dass hier noch Piloten von Drachen und Gleitschirmen angesprochen werden.

Wassermangel fhrt zu Stress und damit eingeschrnkter rationaler Entscheidungsfhigkeit, mit der Folge, dass der Gleitschirmpilot aus vorliegenden Informationen falsche Schlsse zieht, das Wetter falsch einschtzt, die Ausdehnung des Thermikschlauchs, die Geschwindigkeit des Nachbarpiloten. „(S.50)

Und was ist mit dem Drachenflieger? Da steht eindeutig, dass das nur auf Gleitschirmpiloten zutrifft! Deswegen hab ich noch nie einen Drachenflieger derartige Fehler begehen sehen! Demnach hantieren die Drachenflieger schon seit geraumer Zeit mit diesen Toilettengerten! Der ganze Artikel erscheint in einem anderen Licht.

„Wir schalten sozusagen beim Start schon den Reservetank ein.“ (S.49)

Also lieber Felix B., meine Recherche hat ergeben, dass es sich dabei eindeutig um eine Errungenschaft der Drachenflieger handelt, die spter auch auf den Camping-Markt schwappte! Der Drachenflieger ist also eher als Relikt auf der Verpackung zu betrachten und kein Grund zur Beunruhigung! Jetzt knnte man sich fragen, wiso das bis heute nicht bei den Gleitschirmfliegern angekommen ist. Tja, vielleicht sind Drachen und Gleitschirm evolutionsbedingt doch weiter voneinander entfernt, als ich bisher angenommen hatte. Scheinbar sind sie nicht einmal zusammen auf ein Foto zu bekommen. („Der Preis fr das Kombi-Bild konnte leider nicht vergeben werden“ (S.22))

Die Seitenangaben beziehen sich auf das DHV-Info Nr. 139
Der entflogen.de Dank fr den Hinweis und das Foto geht an Felix B.!

Das letzte Wort hat Silberrcken:
„Diese Erfindung knnte auch bei den Gleitschirmflieger viele(s) erleichtern!“

AddThis Social Bookmark Button

Ähnliche Artikel:

Eine Antwort zu “Die Fliegerbrille?”

  1. Entflogen » Blog Archive » DaVinciCode des deutschen Michel > Peer & Calle > Drachenfliegen > Gleitschirmfliegen > Drachen > Gleitschirm > fliegen sagt:

    […] Wie um alles in der Welt wird man Selbstabholder? Selbst wenn ich noch schnell eine Ich-AG grnde, damit an die Brse gehe und als Shareholder alle meine Aktien kaufe, schaffe ich es hchstens zum Selbstholder! Ich verschwinde jetzt erst mal mit dem Rest der Zeitung und dem Plus-Campingklo fr Drachenflieger in den Garten und denke noch ein wenig nach…! […]

Kommentar schreiben

 


kostenloser Counter TopBlogs.de