Peer und Calle allein in Mnchen

Drachenlager im Flur
Eben noch auf der Emberger Alm, jetzt im Privatstudio von Miranda! Peer hat genug von Greifenburg, packt seine 7 Sachen und ruft mich kurz vor Mnchen an: „Willst du mit gen Norden, ich fahre um 21:00 Uhr an Mnchen vorbei!“ Das ist Peer!

Sonst geht er um 22:00 ins Bett, um seinem Ruf als Weckpeer allmorgendlichen Nachdruck zu verleihnen und jetzt will er 600km in der Nacht abreien. Vorsichtshalber besorge ich ihm ein Bett in Mnchens Innenstadt… im 5. Stock. Peer freut sich, will seinen Drachen ber Nacht aber nicht auf dem Auto lassen. Selbst wenn Peer sich nicht geweigert htte seinen 5.60m langen Drachen senkrecht durch den Hausflur zu balancieren, wre eine Unterbringung fraglich gewesen. Der einzige zugngliche Flur der mir auf die Schnelle einfllt, ist im Privatstudio der DependantNoisePop-Band Miranda, nebenbei auch deren Wohnung.

AddThis Social Bookmark Button

Ähnliche Artikel:

3 Antworten zu “Peer und Calle allein in Mnchen”

  1. Peer sagt:

    Auch auf diesem Weg nochmal vielen Dank an die Jungs von Miranda.
    Allen anderen empfehle ich schnellstens das Video „No Comfort For The Lovelorn“ auf der Miranda Website !!!

  2. Max sagt:

    Hey super was ihr da macht. Verfloge es nun schon eine ganze Weile und bin wirklich begeistert. Weiter so!!!!

    Ach, und wenn ihr Lust habt schaut doch auch mal auf http://www.debss.de vorbei und hrt euch „Die Einfach Beste Sports Show“ an, einen Podcast. Wrde mich freuen. Ansonstewn wie gesagt, weiter so! Servus, bis bald…

  3. Calle sagt:

    Zwei der Bandmitglieder fliegen brigens auch Gleitschirm! Hinter welchen Instrumenten die sich verstecken knnt ihr am 25.06.06 im SZ-Zelt auf dem Tollwood in Mnchen heraus finden 😉

Kommentar schreiben

 


kostenloser Counter TopBlogs.de