Typische AirEmotions?

airemotion.jpg

Sonntag, 14.03 Uhr und 20 Sekunden, Viktualienmarkt/Mnchen

Offene Mnder. Ahs und Ohs raunen ber den Platz. Die Luft zittert in der Hitze, Calle auch, er hat Schiss – Ich auch!

Aber ich habe auch Mut! Wir steigen ein, der Preis stimmt – unter Fliegern. Man hngt im Gegrt und sprt den Tod nahen, aber dann pltzlich zeigen sich die Alpen am Horizont, kurzzeitiges Einverstndnis mit der derzeitigen Situation stellt sich ein – Blick nach unten, man mchte den Erbauer dieses Gertes dringend langsam und qualvoll ermorden. Kurzer Blickkontakt mit Calle, er wirkt seltsam entspannt, kommt selten vor, also versucht auch er die aufsteigende Panik zu unterdrcken. Ich schaue mir kurz die drei Gurte an in denen mein gesamtes Gewicht parallel zum bestimmt 40m entferten, herrlich festen Boden hngt, klammere mich an irgend einer lausigen Schnur fest und fange an das Ganze zu genieen. Nach einer scheinbaren Unendlichkeit schmetterlingsgleichen Herumgebaumels, setzt sich der Kran in Bewegung und macht sich an die Abfahrt. Voller Vorfreude auf meine Zukunft in einem unversehrten Krper auf festem Boden flattere ich mit den flgelartigen Tragflchen des Gebildes um den staunenden Leuten am Boden meine Lockerheit zu demonstrieren. Endlich unten agekommen besttigen wir Christian Noll mit zitternden Fen wie sicher und vertrauenerweckend seine Erfindung >AirEmotions< ist, bezahlen und taumeln davon. Eure BunnyG.

AddThis Social Bookmark Button

Ähnliche Artikel:

Eine Antwort zu “Typische AirEmotions?”

  1. Robert Kmmel sagt:

    Hallo, habe mich gestern (27.08.) zusammen mit Sabine hohziehen lassen. Es war einfach ein galaktisch geiles feeling so ber Mnchen, keine Angst, keine Panik … volareeee oho – e cantare oooo .
    Wir wurden fotografiert. Ist es mglich ein Bild zu bekommen? Die dame sagte, sie kme von der Abendzeitung.

Kommentar schreiben

 


kostenloser Counter TopBlogs.de